Das Album der Woche

Hecht – Live im Hallenstadion

Ein Hühnerhaut-Konzert das Geschichte schrieb

Eine ausverkaufte Halle, tobende und kreischende Fans und die Show ihres Lebens: Hecht haben im letzten Oktober Schweizer Musikgeschichte geschrieben. Noch nie zuvor hat eine Schweizer Mundart-Band das Zürcher Hallenstadion so schnell ausverkauft. Jedoch konnte niemand damit rechnen, dass auch die Show selbst Geschichte schreiben würde. Damit diese Hühnerhaut-Moment bis in alle Ewigkeit festgehalten werden, haben Hecht ihr Konzert im Hallenstadion aufgezeichnet und zehn Songs auf ein Live-Album gepackt. Auf diesem merken auch diejenigen, die nicht am Konzert dabei sein konnten, wie Hecht die Halle zum tobenden Hexenkessel mutieren liessen. Gleichzeitig ist das Live-Album ein perfekter Querschnitt durch das bisherige musikalische Schaffen der noch jungen Mundart-Truppe. Für eigefleischte Hecht-Fans ist „Live im Hallenstadion“ ein Muss.

 

Am Montag um 11.20 und 18.20 Uhr stellen wir Dir das neue Album von Hecht vor.

 

Bildquelle: https://www.hechtimnetz.ch/


Back to top